St. Christophorus ist bunt!

Pfarrgemeinde setzt ein farbenfrohes Zeichen

Als Reaktion auf die Entscheidungen aus dem Vatikan setzt die Pfarrgemeinde St. Christophorus nun ein buntes Zeichen. Während der nächsten Abende werden unter anderem die Fenster des Kirchturmes der Kirche St. Christophorus in bunten Farben erleuchtet. Der Öffentlichkeitsausschuss  “Pfarrfenster” hatte die Idee, jeweils einen LED Strahler mit Farbwechsler in jedes Fenster zu stellen. “Unsere Pfarrgemeinde St. Christophorus ist bunt und möchte das auch zeigen. Es kann nicht sein, dass über jedes Auto, jede Großfabrik, über Wohnungen, Rosenkränze und Tiere ein Segen gesprochen werden kann, aber die Liebe zwischen zwei Menschen der LGBTQIA* ungesegnet bleiben muss. Pfarrdechant Jürgen Schäfer fügt hinzu: “Unser seelsorglicher Auftrag gilt allen Menschen ohne Unterschied in dieser Stadt.” Eine Installation von Farbspielen an St. Konrad, St. Johannes und Maria Frieden wurde ebenso eingerichtet. “Der Pfarreirat unterstützt diese Aktion mehrheitlich ausdrücklich”, erklärt Marianne Schäper-Mürmann, Vorsitzende des Pfarreirates der Gemeinde.  Die Kirchen werden von nun an ab Einbruch der Dämmerung erleuchtet werden, sodass sich ein buntes Bild ergeben wird. Sowohl am Palmsonntag als auch ab Gründonnerstag wird dann die jeweilige liturgische Farbe des Tages zu sehen sein.