Statement des Pfarreirates zur geplanten Ausweisung des Industrie- und Gewerbegebietes an der Nordlippestraße

Der Pfarreirat hat sich in seiner Sitzung im Juni mit dem Thema befasst. Wir sind besorgt, über die Dimensionierung des Projektes und seine möglichen ökologischen Auswirkungen. In Anerkennung der Tatsache, dass die Stadt Werne auch weitere Entwicklungsmöglichkeiten braucht, bittet der Pfarreirat die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, das Thema mit Augenmaß zu behandeln und gerade unter dem Aspekt des akuten Klimawandels Verwendungszweck und Ausmaß der zu nutzenden Fläche verantwortungsvoll zu prüfen. Der Kirchenvorstand hat bereits in einer früheren Sitzung den Beschluss gefasst, dass die eventuell auch infrage kommenden Flächen der Gemeinde nicht zum Verkauf stehen. Der Pfarreirat begrüßt die Bemühungen, diesem Thema über das Anstreben eines Bürgerentscheides eine breite öffentliche Aufmerksamkeit zu widmen und letztlich die direktdemokratische Teilnahme an einer Entscheidungsfindung zu ermöglichen.