„StARTup“ präsentiert: Die Kunstausstellung „Bunte Schöpfung06.10.-29.11.2019 in der St. Christophorus Kirche

 

 

Kunstausstellung in St. Christophorus

 

Die Projektgruppe „StARTup“ lädt die Gemeinde und alle Interessierten ganz herzlich dazu ein, unsere Ausstellung in der St. Christophoruskirche zu besuchen!

Zu dem Thema „Bunte Schöpfung“ hat sich die zwölfköpfige Gruppe seit Januar immer wieder getroffen, um diese Ausstellung aufzubauen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zu sehen sind mehrere Bilder und Plastiken, die eigens für diesen Zweck in den letzten Monaten angefertigt wurden und sich alle mit dem o.g. Thema auseinandersetzen.

Im Rahmen des Sonntagsausklanges findet eine feierliche Enthüllung der Kunstwerke statt. Der alternative Gottesdienst beginnt am Sonntag den 06. Oktober um 18:00 Uhr in der St. Christophoruskirche. Im Anschluss – ab ca. 19:00 Uhr – laden wir alle zum Rundgang und zum gemütlichen Austausch ein.

Darüber hinaus würde es uns sehr freuen, wenn Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen würden, z.B. Ihre Eindrücke, Gedanken oder Fragen in unser Gästebuch zu schreiben.

Wir weisen ebenfalls auf die Spendenbox hin, deren Erlös zu 50% an eine wohltätige Organisation geht. Die anderen 50% gehen an die KünstlerInnen, als Dank für Ihren ehrenamtlichen Einsatz und zur Refinanzierung der Materialausgaben im Laufe des Projektes.

 

Nach der Eröffnungsfeier kann die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten der Kirche besucht werden.

 

Weitere Hintergründe:

 

Leiterin des Projektes ist die Pastoralassistentin Antonie Krapf, die seit August 2017 in der Gemeine St. Christophorus ihre Ausbildung zur Pastoralreferentin absolviert.

Bei den TeilnehmerInnen handelt es sich um Ehrenamtliche aus Werne und Umgebung, die sich für Kunst und Kultur interessieren. Darunter befinden sich sowohl SchülerInnen, Berufstätige, als auch RentnerInnen. Die bunte Gruppe hat im Frühjahr 2019 gefunden und nach einem gemeinsamen Thema für die angedachte Ausstellung gesucht. Die HobbykünstlerInnen konnten sich schnell auf das Thema „Bunte Schöpfung“ einigen.

Das Thema „Bunte Schöpfung“ ist sehr interessant und hoch aktuell! Durch die Medien sind die Demonstrationen „Frieday for Future“, für den Hambacher Forst und gegen den Klimawandel bekannt geworden. Was die Gesellschaft bewegt, das berührt auch einzelne Personen. Die ProjektteilnehmerInnen von StARTup haben sich u.a. mit Umweltfragen auseinander gesetzt und sich Gedanken über Umweltzerstörung, Konsum und den Menschen als seine Umwelt gestaltendes Wesen gemacht. Dabei kamen nicht nur ökologische Fragen, sondern auch religiöse auf, wie z.B. „Was ist der Mensch?“, „Ist der Mensch Geschöpf oder Schöpfer?“ oder „Welche Rolle wollen wir als Menschen in Zukunft auf dieser Welt einnehmen?“. „Bunt“ meint also nicht nur „farbenfroh“ oder „verschieden“, sondern spielt auch auf die „negativen“ wie „positiven“ Seiten der Schöpfung an. Das Wort „Schöpfung“ wurde bewusst gewählt, weil die Gruppenmitglieder unterschiedlich stark religiös geprägt sind und dahinter die Frage steht, ob es überhaupt einen Schöpfergott gibt. Diese Gedanken und Fragen spiegeln sich auch in den Kunstwerken wieder, die Ihnen die Gruppe StARTup in ihrem Rundgang präsentiert.

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann kommen Sie doch einfach vorbei!

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

 

Kontakt:

 

Dechaneibüro:

Kirchhof 14

59368 Werne

Tel.: 02389-8026

Fax: 02389-1225

 

 

Antonie Krapf:

Kirchhof 14

59368 Werne